Lerntherapie und Lernförderung

 

Wenn es mit dem Lernen nicht so richtig klappt

 

kann der „Familiensegen“ schon mal schief hängen. Bevor es soweit kommt, kann die Lernpraxis bestimmt helfen! Wenn es Probleme in der Schule oder mit den Zeugnissen gibt, Aufmerksamkeit und Konzentration ihres Kindes schwanken, die Hausaufgaben zum „Hausfriedensbruch“ werden oder ihr Kind keinen Spaß mehr beim Lernen hat oder ungern zur Schule geht … dann ist es höchste Zeit, etwas zu verändern!

 

Oder wundern sie sich manchmal, warum ihr Kind schlecht in der Schule ist, über Bauch- oder Kopfschmerzen; klagt und immer weniger Freude am Lernen hat --- obwohl es doch eigentlich ein ganz pfiffiges Kind ist? Das könnte auch Anzeichen einer besonderen Begabung sein. Um hier gezielt zu fördern, kann in der Dassendorfer Praxis der WISC IQ-Test durchgeführt werden; es ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Diagnostikverfahren zur Intelligenztestung. Die optimale Förderung eines Kindes ist das A und O für seine Entwicklung und seinen Schulerfolg.

 

...dann kann Integrative Lerntherapie helfen!

 

Für wen ist Lerntherapie geeignet?

Grundsätzlich ist Lerntherapie für alle Altersgruppen und alle Schulformen geeignet.

 

In unserer Lernpraxis begrüßen sich Kinder von der 1. Klasse bis zum Abitur -

aus allen umliegenden Schulen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Durchblick - Die Lernpraxis. All rights reserved.